Überraschungssocken für meine Mutti

Eigentlich hatte sie ja im September Geburtstag, da waren wir im Urlaub und auch die Kinder ihres Mannes konnten da nicht, also sind wir nun am Sonntag zu einem Familientreffen eingeladen. Also keine offizielle Geburtstagsfeier ;-) Zudem haben wir mal ausgemacht, dass wir uns nichts mehr zu Weihnachten oder zum Geburtstag schenken. Aber mit leeren Händen mag ich dann auch ned da stehen. Mutti strickt ja selber Socken, ihr Mann trägt nur solche … grau, dunkelblau, schwarz. Ich hab ihr neulich schon mal ein farbenfroheres Knäuel geschenkt, mit der Auflage auch mal Socken für sich selbst zu stricken. Hat sie auch brav gemacht. *lol*

Letzten Mittwoch kam mir nun der glorreiche Gedanke, da ich momentan ja das Broadripplemuster so gerne stricke und es bei meinen strammen Waden doch eher ungeeignet ist, dass ich Mutti geschwind ein Paar Socken machen könnte. Gestern Abend war ich fertig …

Jetzt hoff ich nur, dass Mutti nicht mit Hilfe der Sekretärin ihres Mannes ausgerechnet dieser Tage hier reinschaut. Den Blog kennt sie wohl, sie weiß auch wie ein PC aussieht, aber wie man ihn bedient … sorry Mama, aber Du sagst selbst, es ginge Dir wie Oma, wo mehr als zwei Knöpfe sind  … *hab Dich trotzdem ganz lieb*

socken-mama-241007.JPG

socke-mama-detail-241007.JPG

3 Reaktionen zu “Überraschungssocken für meine Mutti”

  1. yvonnep

    Die sind aber wunderschön!!! Deine Mutter wird sie sehr lieben.

  2. Roelie

    Sehr schöne sokken, sehen ganz toll aus.

  3. Ulli

    Die sehen toll aus. Da wird sich deine Mutter bestimmt sehr drüber freuen.

    LG Ulli

    P.S. Die Schrift hier ist aber extrem klein bei den Kommentaren, da braucht man ja fast eine Lupe.